Logo der Universität Wien

Aufnahmeverfahren

Um am Lehrgang Public Communication teilnehmen zu können, muss man neben der Erfüllung der formalen Voraussetzungen auch ein Auswahlverfahren bestehen.

Das Auswahlverfahren ist dreigliedrig und besteht aus folgenden Teilen:
Der 1. Teil ist auf die verschiedenen Fachbereiche ausgerichtet und ist Voraussetzung für die Teilnahme an den beiden weiteren Teilen. Kurz nach Ende der Aufnahmefrist (üblicherweise am Tag nach Ende der Bewerbungsfrist) erhalten Sie per Email die Aufgabenstellung zugeschickt.
Der 2. Teil besteht aus einem Wissenstest (Allgemeinwissen) und im 3. Teil haben die Bewerber/innen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Gesprächs mit der Aufnahmekommission vorzustellen.


1. Teil - Public Relations
Schreiben einer Presseaussendung aufgrund eines Briefings.

1. Teil – Public Affairs
Verfassen eines Argumentationspapiers zu einem gestellten (aktuellen) Thema.

1. Teil – Advertising
Entwicklung einer Kommunikations-(Werbe-)strategie (Inhalt & Medien &Kommunikationsziele) nach einem vorgegebenen Briefing (Marketingkonzept).

1. Teil – Market Research
Verfassen eines Executive Summary zu Studienergebnissen der Markt- und Meinungsforschung.

1. Teil – Journalism
Verfassen eines Zeitungsbeitrags und eines Kommentars zu einem gestellten Thema.


2. Teil – Wissenstest
Der Wissenstest dauert 30 Minuten und umfasst Fragen aus den Gebieten Innen-, Außen-, EU-Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Lifestyle, Medien und Allgemeinwissen.


3. Teil – Aufnahmegespräch
Anschließend an den Wissenstest kommen die Bewerber/innen in Gruppen von 3 – 4 Personen zum Aufnahmegespräch mit der Aufnahmekommission.
Hier geht es um Ihre Motivation, Ihre Vorstellungen über die Branche, Ihre Ziele etc.

 

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0