Logo der Universität Wien

Skills Advertising - Allgemein

Der Fachbereich Advertising wird im Studienjahr 2016/17 nicht angeboten!

Im Fachbereich Advertising werden die Studierenden im 2. Jahr – auf Basis der im 1. Jahr „Scientific Frame“ erworbenen Kenntnisse – für Tätigkeiten in allen Bereichen der Praxis der Werbung vorbereitet. Dazu gehören die Vermittlung aller Techniken und Fertigkeiten, die für Aufgaben in der Marktkommunikation notwendig sind.
Weiters wird die Befähigung entwickelt, die gesellschaftlichen Bezüge kommunikativen Handelns richtig einzuschätzen. Die Studierenden werden darin ausgebildet, wissenschaftliche Erkenntnisse in der Planung, Realisation und Evaluation von Werbe-Konzeptionen unter Beachtung der wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen integrativ anzuwenden.


Neben der Spezialausbildung in allen Facetten der Martkommunikation wird in besonderen Lehrveranstaltungen die Vernetzung und Verknüpfung der unterschiedlichen Teildisziplinen (Workshops Cross Communication) sichtbar gemacht, indem Parallelitäten und Divergenzen aller beteiligten Praxisfelder (PR, Public Affairs, Werbung, Markt- und Meinungsforschung sowie Journalismus) herausgearbeitet werden.


Dies stellt auch die – angesichts des stetigen Wandels der Anforderungen in der Kommunikations­branche – notwendige Flexibilität der Lehrgangsabsolvent/innen auf dem Arbeitsmarkt sicher.


Dieses Ausbildungsangebot richtet sich an alle, die nach einem Studium und neben einer beruflichen Tätigkeit praxisorientierte Fähigkeiten für einen Beruf in der Marktkommunikation – in Beratung, Strategieentwicklung und Planung sowie in der Zusammenarbeit mit Kreation und Produktion – erwerben und ihre Weiterqualifikation durch den akademischen Grad „Master of Arts“ (Fachbereich Advertising) nachweisen wollen.

 

 

Werbung als Beruf

Absolvent/innen und Absolventen des Lehrgangs haben die strategische Kompetenz, das konzeptionelle Know-how und die Fähigkeit zum Projektmanagement von komplexen Werbekampagnen.

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0